Randkunst
Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH
Hans Dröbl

Hans Dröbl

02.07.1968

Graz

Hans Dröbl ist seit 2010 ein Teil der Künstlergruppe Randkunst.
Er ist fasziniert von der menschlichen Physiognomie. Seine Charakterstudien kombiniert er mit kurzen Erläuterungen, die auf eindringliche Art und Weise die Gesichter zum Leben erwecken.

Frauenakte und Menschenformen bilden den Fokus der Werke von Hans Dröbl. Zwar ist er in der Wahl seiner Motive auffällig vielseitig, konzentriert sich jedoch meist auf den weiblichen Ausdruck, das Gesicht, den Körper und die Ausstrahlung. Egal ob mit Bleistift, Kohle, Aquarell, Acryl, oder auch durch unterschiedliche Druckverfahren. Jedes Medium bietet ihm eine andere Basis, um sein Innerstes außerhalb seiner zum Leben zu erwecken. Die Phantasie von Hans Dröbl ist komplex, zauberhaft, lebendig und eindrucksvoll. Bringt er diese auf Papier, entstehen teilweise recht dramatische Bilder, die er mit der einen oder anderen Textzeile abrundet und ihnen dadurch einen ganz speziellen Reiz gibt.

Auszeichnungen
Wortfinder-Beitrag im Literarischen Wochenkalender 2017 und Titeltext 2015
Simulatania Kunstpreis 2013 / Platz 1

Randkunstwerke

Hans Dröbl

Acryl auf Stoff gespannt, 60x60
Nie in New York

€ 125,00

Hans Dröbl

Leinwand, 70x80
Der Künstler malt

€ 185,00

Hans Dröbl

Aquarell auf Papier, 25x25
Die Frau in Güte

€ 45,00

Hans Dröbl

Leinwand, 70x60
Großer Schauspieler

€ 145,00

Randkunst ist Kunst, die Menschen ins Zentrum rückt.

Randkunst rückt Outsider-Art ins Zentrum und begleitet KünstlerInnen mit Behinderung in der Umsetzung ihrer kreativen Visionen.

In den Randkunst-Ateliers Lieboch und Graz werden die Künstlerinnen und Künstler dabei unterstützt, ihren ganz eigenen Stil zu entwickeln und ihr Potential voll auszuschöpfen. Sie experimentieren mit unterschiedlichen Materialien und Techniken. Viele von ihnen haben sich an zahlreichen Ausstellungen beteiligt und bei namhaften nationalen und internationalen Wettbewerben Preise gewonnen.

2002 wurde Randkunst von der Lebenshilfe ins Leben gerufen, um begabte Menschen mit Behinderung in der Umsetzung ihrer kreativen Visionen zu begleiten.