Randkunst
Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH

Graz

Sieben Künstler arbeiten derzeit im Randkunst-Atelier Graz, die ihren eigenen Zugang zur Außenwelt künstlerisch übersetzen.

Unterstützt von geschulten PädagogInnen und KünstlerInnen werden Acryl- und Aquarelltechniken, sowie zahlreiche weitere graphische Gestaltungsmethoden in den Arbeitsprozess miteinbezogen. Der Motivreigen reicht von Figurativem bis hin zu Abstraktem, der emotionale Zugang von schwermütig bis leichtfüßig.

Die Werke der Künstler werden regelmäßig auf diversen Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert und können dort vor Ort als auch direkt im Malatelier Anzengrubergasse erworben werden.

Randkünstler

Schwarz Weiß Foto von Juka

„Juka“ Abdilwahid

Graz
Florin Asei

Florin Asei

Graz
Emanuel Calise

Emanuel Calise

Graz
Moritz Mittelbach

Moritz Mittelbach

Graz
Max Nemeczek

Max Nemeczek

Graz
Peter Prager

Peter Prager

Graz
Jörg Rath

Jörg Rath

Graz
Edin Zilkic

Edin Zilkic

Graz

Randkunstwerke

„Juka“ Abdilwahid

Mischtechnik auf Leinwand, 50x50
Elefanten

€ 165,00

Edin Zilkic

Leinwand, 60x80
Blau

€ 165,00

Florin Asei

Tusche auf Papier, 21x29
Vater und Mutter

€ 45,00

Emanuel Calise

Karton, 30x10
Gesichter

€ 45,00

Randkunst ist Kunst, die Menschen ins Zentrum rückt.

Randkunst rückt Outsider-Art ins Zentrum und begleitet KünstlerInnen mit Behinderung in der Umsetzung ihrer kreativen Visionen.

In den Randkunst-Ateliers Lieboch und Graz werden die Künstlerinnen und Künstler dabei unterstützt, ihren ganz eigenen Stil zu entwickeln und ihr Potential voll auszuschöpfen. Sie experimentieren mit unterschiedlichen Materialien und Techniken. Viele von ihnen haben sich an zahlreichen Ausstellungen beteiligt und bei namhaften nationalen und internationalen Wettbewerben Preise gewonnen.

2002 wurde Randkunst von der Lebenshilfe ins Leben gerufen, um begabte Menschen mit Behinderung in der Umsetzung ihrer kreativen Visionen zu begleiten.